Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2000

12:00 Uhr

Reuters FRANKFURT. Das Hamburger Researchhaus SES hat die Aktien der am Neuen Markt notierten Broadvision Inc. auf "Underperformer" heruntergestuft. Die Software des Unternehmens sei nur noch bedingt wettbewerbsfähig, begründeten die Analysten ihre Entscheidung am Montag. Dies zeige auch der Verlust von American Airlines als Kunden. Zwar sei die Fluggesellschaft nur einer von 500 Kunden, von dem Verlust dieses Kunden gehe jedoch eine erhebliche Signalwirkung für andere Kunden, Vertriebspartner und Anleger aus, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×