Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

11:58 Uhr

Solide US-Vorgaben

Hongkonger Börse schließt auf Dreimonatshoch

Die Börse Hongkong hat am Freitag über zwei Prozent zugelegt und auf dem höchsten Stand seit gut drei Monaten geschlossen. Der Anstieg sei auf die soliden US-Vorgaben und auf die Gewinne im Telekom - und Technologiesektor sowie im Banken- und Immobilienbereich zurückzuführen, sagten Händler.

Reuters HONGKONG. Der Hang-Seng-Index stieg 404,80 Punkte oder 2,61 % auf 15 933,55 Zähler. Mit einem Umsatz von 14,7 Mrd. HK-Dollar (Vortag 9,23) war der Aktienhandel am Freitag äusserst aktiv ausgefallen.

Telekomwerte bauten ihre Vortagesgewinne aus. Die Vorgaben aus dem USA ermutigten die Anleger und weckten Händlern zufolge Hoffnungen auf eine Stabilisierung in den Technologiewerten weltweit. Pacific Century CyberWorks (PCCW) gewannen 8,82 % auf 4,625 HK-Dollar. Sorgen, wonach die britischen Cable & Wireless einen grossen Teil ihrer PCCW-Aktien abstossen könnten, hätten sich etwas abgeschwächt, hiess es. Die Firma sei eigentlich gut positioniert, da sie in Hongkong einen grossen Teil der Telekom-Infrastruktur kontrolliere. Allerdings müsse der Rückang des Auslandsgeschäftes ausgeglichen werden, erklärte ein Händler. China Unicom schlossen 4,72 % höher mit 13,30 HK-Dollar, China Mobile stiegen über vier Prozent auf 49,40 HK-Dollar und SmarTone kletterten 10,48 % auf 13,70 HK-Dollar. Der Titel profitierte dabei von früher angekündigten Tariferhöhungen.

Den zinsempfindlichen Banken- und Immobilienwerten kamen die Hoffnung auf eine baldige Zinssenkung zugute. Hysan Development schlossen mit über vier Prozent auf 13,55 HK-Dollar auf dem höchsten Stand seit dem März 1998.

China-gebundene Werte verbuchten ebenfalls starke Gewinne: Legend Holdings schnellten über zwölf Prozent auf 6,85 HK-Dollar, First Pacific machten ihre Verluste der vergangenen Sitzungen wieder wett und schlossen rund zehn Prozent höher mit 2,025 HK-Dollar.

Die Hongkonger Börse wird in der kommenden Woche wegen den chinesischen Neujahresfeiertagen nur am Montag und halbtags am Dienstag geöffnet sein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×