Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2001

18:41 Uhr

Handelsblatt

Sonys Gewinn fiel um 22,8 Prozent

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Sonys Gewinn fiel im dritten Quartal um 22,8 Prozent. Ein schleppender Absatz von Videospielen, der Verlust bei einer Niederlassung und die Umstellung von Buchhaltungsmethoden in der Filmindustrie machten starke Ergebnisse in der Elektronikbranche wett.

Das Unternehmen meldet einen Gewinn von umgerechnet 612 Millionen Dollar für das vergangene Quartal, knapp 180 Millionen weniger als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 17,8 Milliarden Dollar. Der Elektronik- und Unterhaltungskonzern hat seine Gewinnschätzungen für das laufende Geschäftsjahr um die Hälfte reduziert. Sony nimmt an, nur neun Millionen PlayStation2 Videokonsolen zu verschiffen, eine Million weniger als zuerst angenommen. Grund dafür sei die verspätete Herausgabe neuer Videospiele.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×