Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2002

21:37 Uhr

Handelsblatt

Splendid Medien gelingt Umsatzsprung

Das Medienunternehmen Splendid Medien AG hat nach eigenen Angaben 2001 deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahr.

rtr FRANKFURT. Splendid habe den Jahresumsatz 2001 um 150 % gesteigert und die eigene Umsatzerwartung um 33 % übertroffen, teilte die am Neuen Markt notierte Gesellschaft am Mittwochabend in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der vorläufige Jahresumsatz des Konzerns liege bei rund 68 Mill. ? nach 27 Mill. ? im Vorjahr.

Das vorläufige Vorsteuer-Ergebnis (EBT) erreiche trotz Anwendung der Bewertungsgrundsätze nach US-GAAP auf die Filmrechte des Konzerns rund zwei Prozent vom Umsatz, hieß es. Vergleichszahlen für das Vorjahresergebnis nannte Splendid zunächst nicht. Per Ende 2001 habe der Konzern nach vorläufigen Zahlen über liquide Mittel in Höhe von rund 46 (Vorjahr 1 ) Mill. ? verfügt.

Im Jahr 2001 habe die Splendid Medien AG erstmalig die US-GAAP-Richtlinien bei der Bewertung des Filmvermögens angewandt, teilte das Unternehmen weiter mit. Auf die Erstverwertung der Filmrechte in Kino, Video beziehungsweise DVD und TV nehme die Splendid-Gruppe demnach im Normalfall 100 % Abschreibungen vor. Für 2001 habe sich infolge der Bewertungsgrundsätze nach US-GAAP eine einmalige zusätzliche Abschreibung auf Filmrechte in Höhe von rund 13 Mill. ? ergeben.

Die endgültigen Geschäftszahlen zum Jahresabschluss der Splendid Medien AG für das Jahr 2001 werden den Angaben zufolge am 28. März 2001 veröffentlicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×