Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2012

22:48 Uhr

Erfolg gegen Portugal

Gomez sichert Deutschland den Auftaktsieg

Quelle:SID

Die Überraschungsnominierung Mario Gomez hat der deutschen Nationalmannschaft einen Sieg zum EM-Start beschert. Dabei musste die Löw-Elf aber lange zittern - zweimal rettete sogar die Latte für Manuel Neuer.

Das Tor von Gomez brachte den Auftaktsieg SID

Das Tor von Gomez brachte den Auftaktsieg

LembergMario Gomez kam, sah - und wurde gleich zum Matchwinner: Der Angreifer von Bayern München, den Bundestrainer Joachim Löw kurz vor Spielbeginn unerwartet aus dem Hut gezaubert hatte, hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft einen EM-Start nach Maß beschert. Der Titelanwärter Deutschland mühte sich gegen Portugal lange vergeblich, gewann aber dank eines späten Kopfballtreffers von Gomez (72.) etwas schmeichelhaft 1:0 (0:0). Torwart Manuel Neuer rettete in der Schlussphase den Zittersieg.

Der erste Treffer von Torjäger Gomez bei einem großen Turnier, erzielt auf Vorlage von Sami Khedira, und Neuers Glanzparaden verschafften dem Vize-Europameister eine glänzende Ausgangsposition. Da der vermeintliche Titelkandidat Niederlande gegen Dänemark sensationell 0:1 verloren hat, kann die DFB-Auswahl am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) in Charkow den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen und dem Erzrivalen den K.o.-Schlag versetzen.

Deutschland-Portugal in Zahlen

Torschüsse

Deutschland: 14

Portugal: 11

Gewonnene Zweikämpfe

Deutschland: 59 Prozent

Portugal: 41 Prozent

Pässe insgesamt (davon angekommen)

Deutschland: 406 (87 Prozent)

Portugal: 296 (80 Prozent)

Karten (Gelb/Gelb-Rot/Rot)

Deutschland: 2-0-0

Portugal: 2-0-0

Ecken

Deutschland: 2

Portugal: 11

Fouls

Deutschland: 14

Portugal: 18

Abseits

Deutschland: 1

Portugal: 0

Spielerstatistik

Die meisten Ballkontakte:
1. Mats Hummels (GER/85)
2. Holger Badstuber (GER/70)
3. Bastian Schweinsteiger (GER/64)

Weitere Spielerstatistiken im Detail finden Sie hier.

Überzeugend war der deutsche Auftritt vor 32.990 Zuschauern in Lwiw insgesamt nicht. Zwar legte der EM-Zweite von 2008 den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo weitgehend an die Kette - doch in der Offensive spielte die junge deutsche Elf selbst zu selten entfesselt. Mehrmals half hinten auch das Glück: Pepe, einer der portugiesischen Innenverteidiger, schoss an die Unterkante der Latte - von dort prallte der Ball genau auf die Linie (45.). Eindeutig kein Tor.

In der 84. Minute rutschte Nani bei der portugiesischen Schlussoffensive eine Flanke ab, der Ball flog erneut gegen die Latte. Zwei Minuten vor Schluss rettete Neuer spektakulär gegen Silvestre Varela.

Verlierer des Abends im deutschen Team war Miroslav Klose. Fast alle Experten waren sich einig, dass Löw dem Stürmer von Lazio Rom an dessen 34. Geburtstag das Vertrauen schenken würde, aber er tat es nur für die letzten zehn Minuten - als Ersatz für Gomez.

Löw hatte im Gegensatz zu seinen sonstigen Gewohnheiten neben Gomez eine weitere Überraschung parat: Dass Jerome Boateng auf rechts verteidigen durfte, war trotz dessen nächtlicher Aktivitäten am vergangenen Montag in Berlin noch absehbar gewesen. Aber plötzlich stand da in der Innenverteidigung neben Holger Badstuber der Dortmunder Mats Hummels, nicht Per Mertesacker. Ein Coup, ein Risiko, das nicht bestraft wurde. Hummels wirkte etwas nervös, aber solide, er harmonierte ordentlich mit Badstuber.

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

VIP

09.06.2012, 23:08 Uhr

[+++ Beitrag von der Redaktion gelöscht +++]

Fan

09.06.2012, 23:22 Uhr

War ein gutes Spiel und zugegeben die Portugiesen hätten auch einen Punkt verdient, aber so ist Fussbal

Account gelöscht!

09.06.2012, 23:31 Uhr

Stimmt sie haben es erfasst. Verlangen wir doch einfach wieder den großen Arierschein, diesmal von der Nationalelf. Sie sind mir ein helles Licht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×