Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2014

20:51 Uhr

Freudentränen in Sotschi

Deutsche Ski-Adler fliegen zur Goldmedaille

Die deutschen Skispringer gewinnen Olympia-Gold im Teamwettbewerb und reihen sich in eine Siegerliste mit Jens Weißflog und Sven Hannawald ein. Nach dem letzten Sprung werden sie von ihren Emotionen überwältigt.

Andreas Wank und Co. bejubeln die Goldmedaille. ap

Andreas Wank und Co. bejubeln die Goldmedaille.

Krasnaja PoljanaAls die deutschen Ski-Adler nach einer grandiosen Flugshow Gewissheit über das ersehnte Olympia-Gold hatten, stürzten sie überwältigt vom größten Moment ihrer Karriere jubelnd in den Schnee. Mit einem geschlossenen Formationsflug verwies das DSV-Quartett mit Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Severin Freund am Montag in einem Skisprung-Krimi Österreich um 2,7 Punkte auf Platz zwei und feierte den dritten deutschen Team-Olympiasieg nach 1994 und 2002.

„Ich bin stolz auf die Jungs. Das Gold ist etwas ganz Besonderes und Lohn für die Arbeit. Wir haben hier schwere Zeiten erlebt, aber alle zusammengehalten“, lobte Bundestrainer Werner Schuster mit einem selbst gestrickten Glücksschal seines Sohnes um den Hals. Nach zwei medaillenlosen Einzel-Auftritten gab es somit ein Happy End für die deutschen Weitenjäger, die ihr Glück kaum fassen konnten. „Das ist ein unbeschreibliches Gefühl. Es war an der Zeit. Endlich haben wir das Gold“, jubelte Wellinger.

Schlussspringer Freund hatte es spannend gemacht, doch als die 1 auf der Anzeigetafel aufleuchtete, fiel der gesamte Druck ab. Beim letzten Gold-Triumph 2002 hatte Deutschlands Topspringer noch aufgeregt vor dem Fernseher gesessen, als Martin Schmitt dem deutschen Quartett mit 0,1 Punkten vor Finnland den Sieg bescherte.

„Als deutschem Skispringer bleibt einem natürlich Salt Lake City in Erinnerung. Wenn man die Bilder von damals sieht, dann ist das extrem beeindruckend. Wir werden alles dafür tun, dass wir wieder so etwas in den Köpfen verankern können“, hatte Freund vor den Spielen erklärt.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

17.02.2014, 20:39 Uhr

Ab heute gibt es keine Goldmedaille mehr. Stattdessen bekommen die Athleten eine griechische Staatsanleihe am Band. Ist viel wertstabiler. :-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×