Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2011

11:02 Uhr

2.Bundesliga

Fortuna will gegen FSV Frankfurt Wiedergutmachung

Mit drei Partien startet am Abend der 20. Spieltag der 2. Bundesliga. Fortuna Düsseldorf will dabei gegen die zuletzt starken Frankfurter auf die Erfolgsspur zurückfinden.

Im Hinspiel gewann der FSV Frankfurt mit 1:0 gegen Düsseldorf. Foto: SID Images/Osdp SID

Im Hinspiel gewann der FSV Frankfurt mit 1:0 gegen Düsseldorf. Foto: SID Images/Osdp

Nach fünf Spielen ohne Niederlage musste sich Fortuna Düsseldorf am vergangenen Sonntag beim 2:4 bei Hertha BSC Berlin erstmals wieder geschlagen geben. Am heutigen Freitag (ab 18 Uhr, live auf Sky) empfängt die Fortuna zum Auftakt des 20. Spieltags den FSV Frankfurt. Gesperrt fehlen wird Düsseldorfs Kapitän Andreas Lambertz, der in Berlin die Gelb-Rote-Karte sah. Die Gäste vom Main haben nur eines der letzten sieben Spiele verloren und sind derzeit nur zwei Punkte vom Relegationsplatz zur Bundesliga entfernt.

Am Tabellenende kommt es zum direkten Duell zweier Konkurrenten, wenn Rot Oberhausen-Weiß auf den FC Ingolstadt trifft. In den letzten sechs Partien hat RWO nur einen Treffer erzielt. Alle sechs Spiele wurden nicht gewonnen. Doch auch die Ingolstädter, die in Oberhausen noch nie verloren haben, sind seit fünf Spielen sieglos und haben fünf Zähler Rückstand auf Oberhausen, das aktuell auf dem 15. Platz steht.

In Aue erwartet der heimische FC Erzgebirge den bisher auswärts sieglosen VfL Osnabrück. Die Gastgeber sind zwar seit August 2009 daheim ohne Niederlage, konnten aber nur einen Dreier in den letzten fünf Heimspielen einfahren. Nach dem 0:2 in Bochum am Montag ist der Aufsteiger sogar bis auf den siebten Platz zurückgefallen, hat aber noch das Nachholspiel gegen den FSV Frankfurt auszutragen. Osnabrück hat die letzten sechs Partien nicht mehr gewonnen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×