Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2014

11:51 Uhr

Anstoß - die Fußball-Kolumne

Wann kommt Mario Götze zurück? Niemals!

VonChristoph Henrichs

Verblüffende Parallelen: Je zwei Jahre nach ihrem Abschied sind zwei Publikumslieblinge zum BVB zurückgekehrt. Viele glauben, dass nächstes Jahr auch Mario Götze heimkehrt. Doch der Traum ist zu schön, um wahr zu werden.

Der erste Dortmunder Publikumsliebling kehrte 2011 seinem Verein den Rücken: Nuri Sahin, beim BVB jüngster Bundesligaspieler und jüngster Ligatorschütze aller Zeiten geworden, wagte den Sprung zu einem ganz Großen der Fußballbranche: Real Madrid.

Dort hatte Sahin mit Verletzungen zu kämpfen, drückte die Bank, schaffte den Durchbruch nicht. Zwei Jahre später kehrte er zum Jubel des Dortmunder Anhangs zur Borussia zurück. Jener Anhang hatte während Sahins Abwesenheit einen neuen Publikumsliebling gefunden — doch der kehrte 2012 dem Verein den Rücken.

Shinji Kagawa, beim BVB zweimaliger Deutscher Meister und Pokalfinaltorschütze gegen die Bayern geworden, wagte den Sprung zu einem ganz Großen der Fußballbranche: Manchester United. Dort hatte Kagawa mit Verletzungen zu kämpfen, drückte die Bank, schaffte den Durchbruch nicht.

Weltmeister Mario Götze: Eine lebende Legende

Jugendvereine

In diesen Vereinen begann die Karriere von Mario Götze: SC Ronsberg (1995-1998), Hombrucher SV (1998-2001), Borussia Dortmund (2001-2010)

Der BVB

In der Bundesliga schaffte er den Durchbruch bei Borussia Dortmund. Der Verein wollte um Götze herum eine Mannschaft aufbauen, die dauerhaft mit den Bayern konkurrieren kann. Das misslang.

Die Bayern

Götze wechselte nach der Saison 2012/13 von Borussia Dortmund zu Bayern München. Er war mit einer Ablöse von 37 Millionen Euro bis dahin der teuerste deutsche Fußballspieler (innerhalb der Liga).

Durchbruch

Seinen Durchbruch schaffte Götze gegen den Rekordweltmeister Brasilien. Ein Freundschaftsspiel gewann Deutschland nach Toren von Bastian Schweinsteiger, Mario Götze und André Schürrle am 10. August 2011 mit 3:2. Robinho und Neymar trafen in Stuttgart für Brasilien.

Experten

Der Marktwert von Mario Götze wird von Fußballexperten aus der Schweiz auf 47,0 bis 54,6 Millionen Euro geschätzt, das bedeutet Platz 10 in der Weltrangliste

Sein Kumpel

Beim WM-Endspiel lieferte er seinem Kumpel Mario Götze die Flanke, die den 1:0-Sieg klarmachte - später postete er beispielsweise ein Bild vom Swimmingpool mit Mama Luise und Freundin Montana Yorke („Hahaha good times with my mom and my girl“). Zu sehen war auch ein kleines Video, von einer Tanzshow wohl auf Ibiza, von der auch Mario Götze schwärmte.

Selfies

Der Endspiel-Torschütze ist ein Meister selbstbewusster (mancher würde vielleicht sagen: selbstverliebter) Selfies. Unter anderem postete er Bilder von einer Jacht und von einem Frühstückstisch. Auf einem Bild blinzelte er halbnackt im Liegen mit einem Handtuch unterm Kopf. Außerdem zeigte er sich begeistert von einer Tanzshow in einem Club: „A night in Lio Ibiza - nice show!“

Vergleich

Der Verteidiger Benatia aus Marokko soll inklusive Boni bis zu 30 Millionen Euro kosten. Mehr mussten die Bayern nur für Martinez (40 Millionen Euro) und Mario Götze (37 Millionen) ausgeben. Den Marktwert von Benatia schätzen die Experten von Transfermarkt aktuell auf 28 Millionen Euro.

Joker der WM

Mit mehr als 30 Toren trumpften die Joker bei der Weltmeisterschaft groß auf. Top-Joker war André Schürrle, der im Achtelfinale gegen Algerien von der Bank kam und traf und beim 7:1 gegen Brasilien im Halbfinale als Einwechselspieler zwei weitere Treffer draufsetzte. Und natürlich Mario Götze, der den Siegtreffer im Finale schaffte.


Zwei Jahre später kehrt Kagawa nun unter dem Jubel des Dortmunder Anhangs zur Borussia zurück. An diesem Wochenende wird er wohl erstmals wieder im Dress der Schwarz-Gelben spielen, das hat Trainer Jürgen Klopp schon angekündigt.

Unterdessen hatte jener Anhang einen weiteren Publikumsliebling verloren, der dem Verein 2013 den Rücken kehrte: Mario Götze, in der BVB-Jugendabteilung zum größten deutschen Fußball-Wunderkind geworden, wagte den Sprung zu einem ganz Großen der Fußballbranche: Bayern München.

Der verlorene Sohn

Kagawa-Comeback schon am Samstag?

Der verlorene Sohn: Kagawa-Comeback schon am Samstag?

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Dort hatte Götze in seinem ersten Jahr mit Verletzungen zu kämpfen, drückte die Bank, schaffte den Durchbruch nicht. Schon jetzt ist klar, was zwei Jahre später, also 2015, folgen wird — der Dortmunder Anhang kann sich schon einmal auf den Jubel über Götzes Rückkehr vorbereiten, nicht wahr?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×