Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Bundesliga-Talk

Seite 2 von 2

„Wenn es kein Fußballwunder gibt, steigt der 1. FC Köln ab“

Wie schlecht ist die Bundesliga im internationalen Vergleich?
Von schlecht kann man sicherlich nicht sprechen, wir haben immer noch eine der stärksten Ligen in der Welt. Allerdings haben wir gegenüber den Spitzenteams aus England und Spanien zunehmend Probleme. Von den 100 wertvollsten Spielern der Welt spielen 34 in England, 32 in Spanien und 14 in der Bundesliga. Auch bei den internationalen Titeln spiegelt sich das wieder. Der FC Bayern gewann 2013 im Endspiel gegen den BVB den letzten internationalen Titel. Im Vergleich dazu haben die Spanier in den letzten 12 Jahren jeweils siebenmal die Champions League und die Europa League gewonnen.

Wer dominiert den Fußball in Europa?
Schaut man sich die Leistungswerte der Mannschaften an, so liegen die Teams von Manchester City, Paris St. Germain und Barcelona vorne. Das Leistungsgefälle ist aber in der Premiere League und der LaLiga größer als in der Bundesliga. Das macht unsere Liga wiederum attraktiv, da es insgesamt spannender ist.

Wer deutscher Meister wird, ist ja klar, aber wer erreicht die drei Plätze, die zur Teilnahme an der Champions League berechtigen?
In unserer Saison-Prognose erreichen neben dem FC Bayern München auch Borussia Dortmund, der FC Schalke 04 sowie Bayer Leverkusen die direkte Qualifikation zur Champions League.

Die wertvollsten deutschen Fußballer

Platz 8 (98)

Joshua Kimmich, 22, Bayern München

Vertrag bis: 2020

Marktwert: 50,7 Millionen Euro

Quelle: Cies Football Observatory, die Zahl in Klammern ist die Platzierung innerhalb der Top 100

Platz 7 (75)

Julian Draxler, 24, Paris Saint Germaine

Vertrag bis: 2021

Marktwert: 63,6 Millionen Euro

Platz 6 (68)

Niklas Süle, 22, Bayern München

Vertrag bis: 2022

Marktwert: 66,8 Millionen Euro

Platz 5 (54)

Antonio Rüdiger, 24, FC Chelsea

Vertrag bis: 2022

Marktwert: 75,4 Millionen Euro

Platz 4 (53)

Toni Kroos, 28, Real Madrid

Vertrag bis: 2022

Marktwert: 76 Millionen Euro

Platz 3 (40)

Timo Werner, 21, RB Leipzig

Vertrag bis: 2020

Marktwert: 87,4 Millionen Euro

Platz 2 (31)

Marc-André ter Stegen, 25, FC Barcelona

Vertrag bis: 2022

Marktwert: 96,4 Millionen Euro

Platz 1 (11)

Leroy Sané, 21, Manchester City

Vertrag bis: 2021

Marktwert: 140,6 Millionen Euro

Und wer steigt ab, doch nicht etwa der 1. FC Köln?
Wenn es kein Fußballwunder gibt, dann wird der 1. FC Köln in der kommenden Saison leider in der 2. Liga spielen. Ein weiterer Abstiegskandidat ist Werder Bremen, während unser Algorithmus den HSV wieder in der Relegation sieht.

Wie zuverlässig waren ihre Prognosen bisher?
Wir haben eine sehr gute Trefferquote erreicht und können mit unserem Algorithmus Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden oder Niederlage sowie den Saisonverlauf schon sehr genau vorhersagen. Der entscheidende Faktor ist dabei die Leistungsstärke einer Mannschaft, die sich aus verschiedenen Kennzahlen zusammensetzt, insbesondere den Torchancen und dem Marktwert. Trotzdem spielt der Zufall nach wie vor eine große Rolle im Fußball.

Start der Rückrunde: Was bei bei den 18 Klubs der Bundesliga los ist

Start der Rückrunde

Was bei bei den 18 Klubs der Bundesliga los ist

Neuzugänge, verletzte Spieler, Vertragsverhandlungen - vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga ist es bei den 18 Klubs längst mit der Ruhe vorbei. Bis auf den Titelkampf ist Spannung programmiert.

Ist die Trefferquote ihrer Prognosen überhaupt noch zu steigern?
Unsere Vorhersagen werden immer besser, da uns durch die fortschreitende Digitalisierung im Fußball immer mehr Daten zur Verfügung stehen, die wir in unsere KickForm Fußball Formel integrieren. So konnten wir z.B. mit der Integration der Packing Daten (durch Pässe überspielte Gegner) in die KickForm Fußballformel die bereits jetzt schon sehr gute Vorhersagequalität noch mal signifikant verbessern.

Lässt sich mit den Bundesliga-Prognosen Geld verdienen?
Aktuell sind wir noch ein StartUp und haben Seed-Capital (Finanzierungsmittel) von privaten Investoren und einer Bank erhalten. Derzeit sind wir damit beschäftigt, unser Produkt fertig zu stellen. Wir bauen Reichweite und Bekanntheitsgrad auf, auch international mit kickform.com. Erste Einnahmen durch diverse Werbedeals und Kooperationen haben wir erreicht. Insofern sind wir optimistisch, dass wir mit KickForm in Zukunft auch Geld verdienen können.

Ärmelsponsoren in der Bundesliga

VfB Stuttgart

In Stuttgart ist ein alter Bekannter zurück auf dem Trikot! Mit der Garmo AG und Tochter Gazi (Milchprodukte), hat der VfB den ehemaligen Hauptsponsor, welcher von 2010-2012 im Zentrum des Trikots stand, nun als Partner auf dem Ärmel stehen. Betrag: 1,5 Millionen Euro.

Hannover 96

Der zweite Aufsteiger hat den Versicherer HDI als Ärmelsponsor für seine Ligaspiele präsentiert. HDI war bis jetzt schon Namensgeber für die heimische Arena und erweitert mit dem Platz auf dem Trikotärmel sein Engagement bei den Roten deutlich. Bisher ist das aber der am geringsten dotierte Sponsorvertrag der Liga: 0,5 Millionen Euro bringt der Ärmel.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe werden in der kommenden Saison mit UPS als Ärmelsponsor auflaufen. Einnahmen: 1,5 Millionen Euro.

1. FSV Mainz 05

Die Mainzer gehören zu den vier Erstligaklubs, die bisher keinen Ärmelsponsor vorgestellt haben.

Hamburger SV

Nachdem Trikotsponsor Emirates großzügig auf die Werbefläche am Ärmel verzichtet, springt der Feinkosthersteller Popp als Sponsor ein. Der Kontrakt bringt den notorisch klammen Hanseaten erfolgsabhängig bis zu 1,5 Millionen Euro pro Jahr.

Bayer 04 Leverkusen

In Leverkusen ist der Platz auf dem Ärmel noch frei, allerdings sollten mögliche Interessenten viel Budget für dieses Sponsoring einplanen.

FC Augsburg

Die Fuggerstädter haben bis jetzt noch keine Ergänzung zu Hauptsponsor WWK Versicherungen finden können.

Eintracht Frankfurt

Der Pokalfinalist präsentierte Ende Mai relativ früh einen Ärmelsponsor. Das Team wird in der kommenden Saison mit dem Logo der Deutschen Börse auflaufen. Der Deal wird den Frankfurtern jährlich 2 Millionen Euro einbringen und läuft 3 Jahre lang.

FC Schalke 04

Der Online-Supermarkt AllyouneedFresh wird in den kommenden 4 Jahren den Platz auf dem Ärmel der Knappen einnehmen. Apropos Einnahmen, die Schalker erhalten ca. 20-22 Millionen Euro über die gesamte Vertragslaufzeit.

Borussia Mönchengladbach

Die Borussia wird in der kommenden Saison mit dem Emblem von H-Hotels auflaufen. Zwei Millionen Euro jährlich bringt des offenbar.

Werder Bremen

H-Hotels, die Zweite: Für die Hanseaten zahlt die Kette etwa 1 Millionen Euro jährlich.

SC Freiburg

Das Team aus dem Breisgau haben bis jetzt noch keine neue Beflockung auf ihren Ärmeln.

Hertha BSC

Mit TEDi hat die Hertha einen neuen Partner gefunden, welcher zur Tengelmann-Gruppe gehört. Der Vertrag zwischen den Berlinern und TEDi ist auf 4 Jahre datiert. Das bringt jährlich offenbar 2,5 Millionen Euro ein.

1. FC Köln

Die Geißböcke stellten unlängst Versicherer DEVK als Ärmelsponsor vor. Die Rheinländer erhalten dafür zwei Millionen Euro im Jahr.

TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG war der erste Verein, der in der proWIN Winter GmbH einen Partner für die kommende Saison gefunden hat. Der neue Ärmelsponsor ist ein Direktvertrieb für Reinigungsmittel, Beauty- und Wellnessprodukte sowie Premium-Tiernahrung und zahlt etwa eine Million Euro.

Borussia Dortmund

Der BVB wird mit dem langjährigen Partner Opel auf seinem Jersey in die neue Saison gehen. Der Platz am Ärmel bringt den Westfalen satte neun Millionen Euro im Jahr.

RB Leipzig

RB Leipzig mit der CG Gruppe einen neuen Ärmelsponsor vorgestellt. Das Engagement des bisherigen Bandenpartners wird ausgeweitet und soll einen Betrag von 1,5 Millionen Euro im Jahren in die Kassen von RB spülen.

Bayern München

Krösus bleibt Krösus: Der Hamad International Airport Katar zahlt dem deutschen Rekordmeister zehn Millionen Euro pro Jahr für den Platz auf den Hemdsärmeln.

Lohnt es sich, mit ihren Prognosen Wetten abzuschließen?
Das muss jeder für sich selber entscheiden, denn das Risiko ist hoch und der Zufall spielt eine sehr große Rolle. Mit einem sehr wissenschaftlichen Ansatz, viel Geduld und genügend Kapital kann man sicher etwas erreichen. Das hat z.B. der Physiker Matthew Banham aus England gezeigt. Unser Ziel ist es, die weltweit genaueste Vorhersage von Fußballspielen auf Grundlage von relevanten Kennzahlen zu bieten. Die KickForm Fußballformel beruht auf einem statistischen Modell von Prof. Heuer von der Universität Münster. Und Prof. Heuer konnte nachweisen, dass dieser im Vergleich mit den Quoten von Wettanbietern besser abschneidet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×