Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2011

22:52 Uhr

Champions League

Basel stürzt ManUnited, Lyon überrollt Zagreb

Quelle:SID

Das sensationelle Aus für Manchester United beim FC Basel und eine märchenhafte Aufholjagd von Olympique Lyon haben den letzten Gruppenspieltag der Champions League überstrahlt.

Sensation in Basel: 2:1 gegen Manchester United SID

Sensation in Basel: 2:1 gegen Manchester United

BaselDas sensationelle Aus für Manchester United beim FC Basel und eine märchenhafte Aufholjagd von Olympique Lyon haben den letzten Gruppenspieltag der Champions League überstrahlt. ManU verlor in Basel 1:2 (0:1) und scheiterte damit als erster Vorjahresfinalist in der Geschichte der Königsklasse schon in der Gruppenphase. Lyon zog in der Gruppe D durch einen 7:1 (1:1)-Erfolg bei Dynamo Zagreb noch an Ajax Amsterdam vorbei, das gegen eine B-Elf von Real Madrid 0:3 (0:2) unterlag.

Die beiden letzten Plätze im Achtelfinale gingen an ZSKA Moskau in der Gruppe B durch einen 2:1 (0:0) bei Inter Mailand und den SSC Neapel in der Bayern-Gruppe A, der 2:0 (0:0) beim FC Villarreal gewann. Zumindest in der Europa League überwintern dürfen neben ManUnited und Lokalrivale Manchester City noch Amsterdam und Trabzonspor.

Der frühere Stuttgarter Marco Streller hatte für Basel bereits in der neunten Minute den Führungstreffer erzielt, als Manchesters Chris Smalling nach einem Zusammenprall mit seinem eigenen Kapitän Nemanja Vidic verletzt am Boden lag. Vidic musste selbst kurz vor der Pause ausgewechselt werden und konnte seinem Team nur noch von außen die Daumen drücken - aber ohne Erfolg. Basel hatte bei der Abwehrschlacht auch das nötige Glück, die Latte verhinderte in der 60. Minute ein Eigentor von Markus Steinhöfer. Der Ex-Dortmunder Alexander Frei erhöhte in der 84. Minute auf 2:0, der Anschlusstreffer von Phil Jones in der 89. Minute kam zu spät.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

AckermannSpezl

08.12.2011, 11:30 Uhr

wow. die schweizer besigeln gleich das ende von manu und mancity. danke, ihr schweizer helden;-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×