Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.04.2016

16:27 Uhr

Drittletzter Bundesliga-Spieltag

Bayern verpasst vorzeitig Titel

Keine Bierdusche für die Pep-Elf – kurz vor Spielende ging dem FC Bayern der fast schon sicher geglaubte Sieg flöten. Eintracht Frankfurt gewann unterdessen das Hessenduell.

Bayerns Serdar Tasci schoss das Tor zum 1:0. imago/Philippe Ruiz

Bayern gegen Gladbach

Bayerns Serdar Tasci schoss das Tor zum 1:0.

BerlinDer FC Bayern hat den vorzeitigen Gewinn der 26. deutschen Fußball-Meisterschaft verpasst. Die Münchner mussten sich am drittletzten Bundesliga-Spieltag mit einem 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach begnügen. Vor den verbleibenden zwei Partien hat der Titelverteidiger aber noch fünf Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund. Die Westfalen besiegten den VfL Wolfsburg mit 5:1.

Im Tabellenkeller verließ Eintracht Frankfurt durch das 2:1 im Hessenduell bei Darmstadt 98 einen direkten Abstiegsplatz. 1899 Hoffenheim machte durch das 2:1 gegen den FC Ingolstadt einen weiteren Schritt Richtung Klassenverbleib. Schalke 04 sicherte sich durch das 3:1 beim Absteiger Hannover 96 die Europa League ebenso wie die Gladbacher. Auch Mainz 05 hat trotz des 0:0 gegen den Hamburger SV gute Chancen auf einen internationalen Wettbewerb.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×