Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.12.2015

12:01 Uhr

FC Bayern

Guardiola geht, Ancelotti kommt

Nun ist es offiziell: Wie Medien berichteten, hat der Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, den Abgang von Bayern-Trainer Pep Guardiola bestätigt. Nachfolger wird ein Italiener.

Der neue Trainer des FC Bayern München ist Italiener. dpa

Carlo Ancelotti

Der neue Trainer des FC Bayern München ist Italiener.

MünchenPep Guardiola wird seinen Vertrag beim FC Bayern München nicht über das Saisonende hinaus verlängern. Neuer Trainer beim deutschen Fußball-Rekordmeister wird zum 1. Juli 2016 der Italiener Carlo Ancelotti, der zuletzt den spanischen Rekordmeister Real Madrid trainiert hatte. Diese erwarteten Personalien bestätigte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag der „Bild“-Zeitung.

„Wir sind Guardiola dankbar für alles, was er unserem Verein gegeben hat und hoffen, dass wir in dieser Saison gemeinsam noch viele Erfolge feiern werden. Mit Ancelotti kommt erneut ein sehr erfolgreicher Trainer zum FC Bayern.“ Rummenigge bestätigte, dass der 56-jährige Italiener einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben hat.


Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×