Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2010

11:51 Uhr

Frisches Kapital

ManU will halbe Milliarde einsammeln

Englands Fußball-Meister Manchester United will sich mit der Ausgabe einer Anleihe rund 500 Millionen Pfund frisches Kapital beschaffen, um damit einen Teil seiner Verbindlichkeiten in Höhe von rund 700 Millionen Pfund (777,7 Mio. Euro) zu refinanzieren. Das abgelaufene Geschäftsjahr schloss der Klubs mit einem deutlichen Plus ab - allerdings nur dank eines Rekorddeals.

Manchester-United-Fan vor dem Old Trafford Stadion: Den Klub drücken hohe Schulden. Reuters

Manchester-United-Fan vor dem Old Trafford Stadion: Den Klub drücken hohe Schulden.

HB MANCHESTER. Wie es in einem Statement der Red Devils hieß, werde man bis zum Jahr 2017 Aktien ausgeben, die umgerechnet einen Wert von 550 Mio. Euro haben. Weitere Details zu der geplanten Anleiheemission wurden noch nicht bekannt.

Manchester United ist in Besitz der Familie des US-Tycoons Malcolm Glazer, der die Mehrheit am Klub 2005 für fast eine Milliarde Euro erworben hat. Die hohe Schuldenlast, die ManU seit der Übernahme durch den amerikanischen Geschäftsmann drückt, reduzierte sich leicht von 518,7 auf 509,5 Mio. Pfund (566 Mio. Euro). Im abgelaufenen Geschäftsjahr fielen dafür Zinszahlungen von 42 Mio. Pfund (46,7 Mio. Euro) an.

Wie Englands Fußball-Meister weiter mitteilte, erwirtschaftete er im Finanzjahr bis zum 30. Juni 2009 einen Vorsteuergewinn von 48,2 Mio. Pfund (53,6 Mio. Euro). Darin enthalten ist allerdings die Rekordsumme von 80 Mio. Pfund (89 Mio. Euro), die United für den Wechsel seines portugiesischen Mittelfeldstars Cristiano Ronaldo zu Real Madrid erhielt. Im Vorjahr hatte Manchester trotz Meisterschaftsgewinn einen Verlust von 21,4 Mio. Pfund (23,8 Mio. Euro) gemacht.

Der Umsatz des Spitzenclubs stieg im gleichen Zeitraum von 256,2 auf 278,5 Mio. Pfund (309,4 Mio. Euro). United konnte sowohl bei den Stadionerlösen als auch bei den Einkünften aus der Vergabe von TV-Übertragungsrechten zulegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×