Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2006

20:49 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Bochum hat Bundesliga im Blick

Der VfL Bochum hat sich zum Auftakt des 29. Spieltages der 2. Bundesliga gegen die Sportfreunde Siegen keine Blöße gegeben und 3:1 (2:0) gewonnen. Zvjezdan Misimovic brachte Bochum per Doppelschlag auf die Siegerstraße.

Der VfL Bochum stürmt weiter mit Riesenschritten dem fünften direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga entgegen. Nach einer Galavorstellung des zweifachen Torschützen Zvjezdan Misimovic gewannen die Westfalen gegen den Tabellenletzten Sportfreunde Siegen ohne großen Aufwand mit 3:1 (2:0) und vergrößersten zum Auftakt des 29. Spieltages den Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz vorübergehend auf 13 Punkte. Während der VfL genau wie Alemannia Aachen am kommenden Spieltag im Topduell auf dem Tivoli bei Patzern der Konkurrenz schon aufsteigen kann, müssen sich die Siegener wohl endgültig mit dem Gang in die Regionalliga abfinden.

20 298 Zuschauer sahen in der 18. Minute die spielentscheidende Szene. Ein verunglückter Kopfball des Siegeners Nils Döring konnte Björn Weikl auf der eigenen Torlinie nur mit der Hand klären und sah dafür die Rote Karte. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte der bosnische Nationalspieler Misimovic, der auch in der 25. Minute mit einem sehenswerten Freistoß das 2:0 markierte. Auch beim 3:0 leisteten die Gäste tatkräftige Mithilfe, als Kapitän Angelo Barletta eine scharfe Hereingabe von Philipp Bönig ins eigene Tor lenkte (48.). Für Siegen traf kurz vor Spielende Benedict Akwuegbu (83.).

Die Bochumer spielten spätestens nach der Roten Karte gegen Weikl nur noch mit halber Kraft und hielten die Siegener mit fast spielerischer Leichtigkeit in Schach. Besonders der Brasilianer Fabio Junior und der Däne Tommy Bechmann verpassten gegen die überforderten Gäste zahlreiche weitere Möglichkeiten, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×