Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2010

08:57 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Brisanz in Augsburg, Rostock - Union abgesagt

Nach den Patzern der Konkurrenz wollen sich Augsburg und Bielefeld oben festsetzen. Indes ist das Spiel zwischen Rostock und Union Berlin den Wetterbedingungen zum Opfer gefallen.

Will weiter jubeln: Augsburgs Torjäger Michael Thurk. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Will weiter jubeln: Augsburgs Torjäger Michael Thurk. Foto: Bongarts/Getty Images

In der 2. Bundesliga sollten zum 20. Spieltag am heutigen Samstag ursprünglich zwei Spiele stattfinden. Doch das Ostderby zwischen Hansa Rostock und Aufsteiger 1. FC Union Berlin ist auf Grund von widrigen Wetterbedingungen abgesagt worden. Im einzigen Spiel treffen in Augsburg zwei Aufstiegskandidaten mit dem FC und Arminia Bielefld aufeinander.

Der Dritte gegen den Vierten: Nachdem der MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf am Freitag patzten, werden die Tabellenpositionen des FC Augsburg und Arminia Bielefeld auch nach dem direkten Duell (ab 13 Uhr, live bei Sky) die selben sein - einzig die Reihenfolge kann noch getauscht werden. Der FCA feierte zuletzt drei klare Erfolge (4:1 gegen Kaiserslautern, 3:1 gegen Cottbus, 3:0 in Oberhausen) und kletterte auf den Relegationsplatz. Besonderes Augenmerk sollte die Bielefeld Abwehr auf den besten Torjäger der Liga richten. Michael Thurk traf für das Team um Jos Luhukay bereits 17 Mal. Die Arminia kam am 19. Spieltag erstmals seit sieben Spielen wieder zu einem Dreier - gegen Koblenz gelang ein 4:2. Nun soll der fünfte Auswärtssieg der Saison her, der letzte gelang im Oktober 2009 (2:0 in Paderborn).

30 Zentimeter Neuschnee in Rostock

Das Spiel zwischen Gastgeber Rostock und Aufsteiger Union Berlin musste am frühen Samstagmorgen auf Grund der Wetterlage abgesagt werden. In Rostock fielen rund 30 Zentimeter Neuschnee, zudem tobt ein Sturm über der Stadt. Wann die Begegnung nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×