Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2006

16:55 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Cottbus blickt weiter Richtung Bundesliga

Energie Cottbus bleibt nach dem 25. Zweitliga-Spieltag trotz eines 0:0-Remis gegen den Karlsruher SC auf Rang drei und kann weiter auf den Aufstieg hoffen. Karlsruhe verpasste es, sich den Aufstiegsplätzen zu nähern.

Energie Cottbus konnte sich in der 2. Bundesliga im Kampf um einen Aufstiegsplatz nicht weiter von der Konkurrenz absetzen. Die Lausitzer kamen im Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur dank des besseren Torverhältnisses noch vor dem SC Freiburg.

Immerhin ist der Ex-Bundesligist seit nunmehr sieben Partien ungeschlagen. Die Karlsruher verpassten durch das Remis den Anschluss an die Spitzengruppe, holten aber nach vier Niederlagen in Folge wieder einen Punkterfolg.

In der ersten Halbzeit strahlten die Gäste dank schnell vorgetragener Konter die größere Torgefahr aus. In der 32. Minute verhinderte Cottbus-Keeper Tomislav Piplica dank zweier Großtaten innerhalb von 60 Sekunden den Rückstand. Zunächst rettete der Bosnier vor dem einschussbereiten Bradley Carnell, dann war er rechtzeitig gegen Giovanni Federico zur Stelle.

Energie hatte im ersten Durchgang nur eine Großchance. Nach einer Faustabwehr von KSC-Keeper Markus Miller köpfte Francis Kioyo den Ball ins Tor, doch der Unparteiische Thorsten Kinhöfer (Herne) hatte den Kameruner zuvor im Abseits stehen sehen. Im zweiten Durchgang erarbeiteten sich die Hausherren mit zunehmender Spielzeit mehr und mehr Chancen. In der 58. Minute hatte Daniel Ziebig das 1:0 auf dem Fuß, doch der ehemalige Dresdner scheiterte an Keeper Miller.

Lange Zeit drohte der Partie wegen der anhaltenden Schneefälle die Absage. Doch 150 Helfer befreiten das Stadion der Freundschaft rechtzeitig von den Schneemassen, so dass Schiedsrichter Kinhöfer pünktlich anpfeifen konnte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×