Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

07:02 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Der Abend der Kellerkinder in Liga zwei

Nach der Absage der Partie in Augsburg stehen am heutigen Freitag ab 18 Uhr (live bei arena) nur zwei Partien des 19. Spieltags der 2. Bundesliga auf dem Programm. Burghausen empfängt Köln, Braunschweig trifft auf Jena.

Weil der Winter über Augsburg kam, wird der 19. Spieltag der 2. Bundesliga heute (18 Uhr/live bei arena) nur mit zwei Partien eröffnet. Im Blickpunkt stehen dabei die Kellerkinder der Liga, gleich drei Teams von den Abstiegsrängen sind am Start. Im direkten Duell will Schlusslicht Eintracht Braunschweig gegen den FC Carl Zeiss Jena endlich den zweiten Saisonsieg einfahren und den derzeitigen Neun-Punkte-Rückstand aufs rettende Ufer zumindest etwas verkleinern. Zeitgleich versucht der 1. FC Köln beim Abstiegskandidaten Wacker Burghausen den ersten "Dreier" unter Startrainer Christoph Daum zu landen und damit dem Traum vom Aufstieg wieder ein bisschen Leben einzuhauchen.

Wie bei einem Kellerduell nicht anders zu erwarten haben sowohl Braunschweig als auch Jena Wochen der Erfolglosigkeit hinter sich. Während die Niedersachsen bereits seit elf Partien nicht mehr dreifach gepunktet haben, ist der Aufsteiger aus Thüringen nach fünf Begegnungen ohne Sieg tief in den Abstiegsstrudel hineingeraten. Zudem stellt Carl Zeiss mit 36 Gegentoren die mit Abstand schlechteste Defensive der 2. Bundesliga.

Drei Wochen vor Beginn der närrischen Tage in der Karnevalshochburg Köln kann der FC nur mit einem Sieg in Burghausen für gute Stimmung unter dem erwartungsfrohen Anhang sorgen. Die Domstädter, die unter der Woche in Serhat Akin den nächsten Neuzugang in ihren Reihen begrüßten, rangieren weiter zwölf Zähler hinter dem angestrebten Aufstiegsplatz und nur vier Punkte vor dem auf dem ersten Abstiegsplatz stehenden Gastgeber. Wacker könnte also mit einem "Dreier" die Gäste im Klub der Kellerkinder willkommen heißen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×