Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.03.2006

20:47 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Ebbers schießt Aachen zum Sieg in Offenbach

Dank vier Toren von Marius Ebbers konnte Alemannia Aachen am 27. Spieltag der 2. Bundesliga einen 4:2 (0:0)-Erfolg bei den Kickers Offenbach verbuchen und bleibt damit heißer Kandidat für den Aufstieg.

Marius Ebbers hat Alemannia Aachen am 27. Spieltag einen wichtigen Sieg im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga beschert. Der Stürmer machte mit einem Viererpack den 4:2 (0:0)-Sieg bei Kickers Offenbach nahezu im Alleingang perfekt. Mit nunmehr 52 Punkten festigte die Elf von Trainer Dieter Hecking ihren zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter VfL Bochum und weist nach dem siebten Spiel in Folge ohne Niederlage bereits einen Acht-Punkte-Vorsprung zu den Nichtaufstiegsplätzen auf. Die Kickers, die nach fünf Partien erstmals wieder leer ausgingen, haben dagegen den Sprung von einem Abstiegsplatz verpasst und bleiben mit 26 Punkten Drittletzter.

Die "Ebbers-Show" begann in der 47. Minute, als er zum 1:0 einschoss. Nach der zwischenzeitlichen Offenbacher Führung durch Momo Diabang (54.) und Stephan Sieger (56.) sorgte Ebbers mit seinen Saisontoren Nummer sechs, sieben und acht in der 67., 73. und 90. Minute für die erneute Wende. Damit wurden die Gastgeber für ihren aufopferungsvollen Kampf nicht belohnt, zumal Verteidiger Daniel Schumann bereits nach 25 Minuten wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah.

Bis zum ersten Gegentreffer lieferte die Alemannia eine souveräne Vorstellung ab und ging durch Ebbers auch verdient in Führung. Der frühere Kölner hatte bereits in der 26. Minute die Führung auf dem Fuß. Die Offenbacher, die lange Zeit nur auf Konter lauerten, warfen nach dem Rückstand alles nach vorne und wurden auch belohnt. Die Alemannia gab allerdings nicht auf, spielte ihre technische Überlegenheit aus und hatte dank Ebbers das bessere Ende für sich.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×