Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

15:20 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Essen und van Lent beenden ihre Zusammenarbeit

Zweitligist Rot-Weiss Essen hat den bis 2008 datierten Vertrag mit Stürmer Arie van Lent aufgelöst. "Wir sind ihm sehr dankbar dafür, was er für Rot-Weiss geleistet hat", sagte Essens sportlicher Leiter Olaf Janßen.

Die Trennung von Zweitliga-Klub Rot-Weiss Essen und Stürmer Arie van Lent ist endgültig beschlossene Sache. Beide Seiten lösten den bis 2008 datierten Vertrag auf. Das teilte der abstiegsbedrohte Klub auf seiner Internetseite mit.

"Nach seinem Bandscheibenvorfall war Arie den hohen körperlichen Anforderungen der zweiten Liga nicht mehr gewachsen. Wir sind ihm sehr dankbar dafür, was er für Rot-Weiss geleistet hat", erklärte der Sportliche Leiter Olaf Janßen, der mit dem 36-Jährigen bereits Ende Dezember Einigung über eine Vertragsauflösung erzielt hatte.

Der Niederländer war im Januar 2006 vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt nach Essen gewechselt und schaffte mit dem Klub den Aufstieg aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga. Nachdem ihn einige Verletzungen zurückgeworfen hatten, kam van Lent in der Hinrunde nur auf sieben Einsätze und blieb dabei ohne Tor. Essen überwintert mit nur 13 Punkten aus 17 Spielen auf einem Abstiegsplatz.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×