Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

12:58 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Freigabe für KSC-Neuzugang Cristea

Zweitligist Karlsruher SC kann bei Alemannia Aachen auf den Einsatz von Neuzugang Andrei Cristea bauen. Der Rumäne erhielt die Freigabe von seinem Ex-Klub Dinamo Bukarest.

KSC-Neuzugang Andrei Cristea erhält Freigabe. Foto: Karlsruher SC SID

KSC-Neuzugang Andrei Cristea erhält Freigabe. Foto: Karlsruher SC

Der abstiegsgefährdete Zweitligist Karlsruher SC kann im Auswärtsspiel am Samstag (13.00 Uhr) bei Alemannia Aachen auf Neuzugang Andrei Cristea zurückgreifen. Der rumänische Nationalstürmer erhielt am Freitag die Freigabe von seinem Ex-Klub Dinamo Bukarest. Cristea war am vergangenen Wochenende verpflichtet worden, der 26-Jährige hat beim KSC einen Vertrag bis 2013 unterschrieben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×