Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2008

12:35 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Ian Joy verlässt das Millerntor Richtung Heimat

Zweitligist FC St. Pauli löste den Vertrag mit dem US-Amerikaner Ian Joy mit sofortiger Wirkung auf. Der 26-Jährige kehrt aus privaten Gründen in seine Heimat zurück und schließt sich dort MLS-Klub Real Salt Lake an.

Zweitligist FC St. Pauli hat Abwehrspieler Ian Joy ziehen lassen. Der US-Amerikaner wechselt zurück in seine Heimat in die Major League Soccer (MLS). Der 26-Jährige verlässt die Hamburger ablösefrei und schließt sich dem MLS-Klub Real Salt Lake an. Er gab private Gründe für seine Entscheidung an.

"Sportlich und menschlich gesehen ist das ein großer Verlust für uns. Ian ist auf uns zugekommen und hat uns offen und ehrlich die Gründe für seine Entscheidung mitgeteilt. Für uns kam nie in Frage, ihm Steine in den Weg zu legen", sagte St. Paulis Teamchef Holger Stanislawski. Joy kam in den vergangenen drei Spielzeiten auf insgesamt 49 Pflichtspiel-Einsätze für die Kiezkicker.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×