Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2009

13:53 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

"Junior Ross" spielt beim FSV Frankfurt vor

Douglas "Junior Ross" Santillana geht in der Rückrunde der 2. Bundesliga für den FSV Frankfurt auf Torejagd. Werder Bremen hat auf den peruanischen Nationalstürmer eine Kaufoption.

FSV Frankfurt hat neues Pferd im Stall. Foto: AFP SID

FSV Frankfurt hat neues Pferd im Stall. Foto: AFP

Der abstiegsbedrohte Zweitligist FSV Frankfurt hat kurz vor Ende der Transferperiode nochmal zugeschlagen. Der Aufsteiger aus Hessen verpflichtete am Montag den peruanischen Nationalstürmer Douglas "Junior Ross" Santillana bis zum Saisonende. Anschließend kann Werder Bremen den 18-maligen Nationalspieler unter Vertrag nehmen, der Bundesligist hat sich eine Kaufoption gesichert.

"Ich freue mich auf die Herausforderung und will meinen Teil zum Klassenerhalt des FSV Frankfurt beitragen. Mein Freund Claudio Pizarro hat mir empfohlen, den Weg über den FSV Frankfurt zu gehen", sagte Junior Ross, der in Bremen in den vergangenen zehn Tagen ein Probetraining absolvierte und sich dabei für einen Wechsel nach Deutschland empfahl. Zuletzt stand der 22-Jährige beim peruanischen Erstligisten Coronel Bolognesi unter Vertrag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×