Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2007

19:48 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Kein Sieger zwischen Haching und Aue

Die Spvgg Unterhaching und Erzgebirge Aue sind mit einer Punkteteilung in die Rückrunde der 2. Bundesliga gestartet. Die Führung der Gastgeber durch ein Eigentor von Uwe Ehlers glich Rene Trehkopf zum 1:1-Endstand aus.

Die Aufstiegshoffnungen von Zweitligist Erzgebirge Aue haben gleich zu Beginn der Rückrunde einen Dämpfer erhalten. Die Sachsen kamen bei der abstiegsbedrohten Spvgg Unterhaching nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Ein Eigentor des neu in die Mannschaft gekommenen Uwe Ehlers (8.) zum 1:0 für Unterhaching konnte Rene Trehkopf (42.) kurz vor der Pause ausgleichen. Damit bleibt Aue weiter Fünfter, während Unterhaching sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffte.

Vor nur 3 200 Zuschauern brachte ausgerechnet Ehlers als Vertreter des verletzten Kapitäns Jörg Emmerich die "Veilchen" mit seinem Missgeschick ins Hintertreffen. Trehkopf (23.) hatte mit einem Freistoß die Chance zum Ausgleich, doch Hachings Schlussmann Philipp Heerwagen parierte. In der 42. Minute machte es Trehkopf nach einem indirekten Freistoß im Strafraum der Hachinger besser und drosch den Ball in den Winkel.

Beide Teams bemühten sich nach dem Wechsel um die Entscheidung, kamen allerdings kaum zu klaren Chancen. Hachings Ivica Majstorovic hatte in der 68. Minute allein vor Aues Keeper Axel Keller die große Möglichkeit zum Führungstreffer, scheiterte aber kläglich.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×