Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2009

13:10 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Koblenz trennt sich von Fernandez und Parmak

Gabriel Fernandez und Mustafa Parmak stehen ab sofort nicht mehr im Kader des Zweitligisten TuS Koblenz. Die Verträge wurden in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Gabriel Fernandez hat in Koblenz keine Zukunft mehr. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Gabriel Fernandez hat in Koblenz keine Zukunft mehr. Foto: Bongarts/Getty Images

Zweitligist TuS Koblenz hat die Verträge mit den Mittelfeldspielern Gabriel Fernandez und Mustafa Parmak mit sofortiger Wirkung in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Über die Gründe gab der Verein in beiden Fällen nichts bekannt.

Der 31-jährige Fernandez war zur Rückrunde der Saison 2007/2 008 vom ecuadorianischen Erstligisten CS Emelec nach Koblenz gewechselt. Parmak war zu Saisonbeginn von den Stuttgarter Kickers gekommen und hatte lediglich drei Saisonspiele absolviert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×