Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2008

16:52 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Lamprecht wechselt an den Betzenberg

Christopher Lamprecht spielt in der Rückrunde der 2. Bundesliga für den 1. FC Kaiserslautern. Der 22-Jährige wurde vom VfL Wolfsburg ausgeliehen, der FCK besitzt eine Kaufoption.

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich kurz vor Transferschluss noch einmal verstärkt: Christopher Lamprecht vom VfL Wolfsburg ist mit sofortiger Wirkung ein "Roter Teufel". Der 22-Jährige wird für die Rückrunde vom niedersächsischen Erstligisten ausgeliehen. Dort kam der gebürtige Stendaler auf 24 Spiele (drei Tore). Im Falle des Klassenerhalts besitzt der 1. FC Kaiserslautern für die darauf folgende Spielzeit eine Kaufoption.

Über die weiteren Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Christopher Lamprecht: "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung und bin glücklich, für den FCK spielen zu dürfen. Ich werde mehr als 100 Prozent dafür geben, dass wir unser gestecktes Ziel Klassenerhalt erreichen werden."

FCK-Trainer Kjetil Rekdal: "Nachdem wir Benjamin Weigelt für die linke Seite verpflichtet haben, bin ich sehr froh, dass wir nun auch für die rechte Seite eine hervorragende Alternative bekommen haben. Christopher Lamprecht hat mich schon im Trainingslager bis zu seiner unglücklichen Verletzung überzeugt und ich bin sicher, dass er auch mit seiner Erfahrung aus Erstligaspielen für den VfL Wolfsburg uns in der schwierige Rückrunde helfen wird."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×