Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2008

19:49 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Lange Pause für Jenas Neuzugang Kikuchi

Wegen einer schweren Innenbanddehnung fehlt Neuzugang Naoya Kikuchi dem Zweitligisten Carl Zeiss Jena bis zu sechs Wochen. "Das ist schon sehr bitter", so Trainer Henning Bürger.

Bittere Pille für Carl Zeiss Jena: Der abstiegsbedrohte Zweitligist muss beim Rückrundenauftakt am Montag gegen Alemannia Aachen (20.15 Uhr/live im DSF und bei Premiere) ohne Naoya Kikuchi auskommen. Der in der Winterpause verpflichtete 23 Jahre alte Japaner hatte sich am Samstag im Training eine Verletzung am rechten Knie zugezogen, die sich am Sonntag als schwere Innenbanddehnung herausstellte.

"Das ist schon sehr bitter. Kikuchi hat sich wunderbar ins Team integriert und auch schon auf dem Platz erste Akzente setzen können. Nun wird er uns wohl für die nächsten vier bis sechs Wochen ausfallen", sagte Jenas Trainer Henning Bürger.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×