Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.03.2006

10:55 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

"Löwe" Lehner tritt in Auers Fußstapfen

Alfred H. Lehner ist wie erwartet zum neuen Präsidenten von Zweitligist 1 860 München befördert worden. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Karl Auer an.

Der neue "Ober-Löwe" heißt Alfred Lehner. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende wurde nach einer mehrstündigen Sitzung wie erwartet zum neuen Präsidenten bei Zweitligist 1 860 München bestellt. Lehner ist Nachfolger von Karl Auer, der in der vergangenen Woche nach zwei Jahren im Amt wegen gesundheitlicher Probleme seinen Rücktritt erklärt hatte.

Max für den Aufsichtsrat vorgeschlagen

Im Zuge der Neuordnung des Präsidiums soll Manager Stefan Reuter künftig auch als Geschäftsführer fungieren, Josef Hilz übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrates von Lehner. Als neues Mitglied des Aufsichtsrates wurde der langjährige "Löwen"-Torjäger Martin Max vorgeschlagen.

Zum neuen Vizepräsidenten (Schatzmeister) wurden das bisherige Aufsichtsratsmitglied Ralph Burkei bestellt, neben ihm amtiert weiterhin Wolfgang Hauner als Vizepräsident für den sportlichen Bereich. Als neuer Geschäftsführer für den Bereich Finanzen wurde Stefan Ziffzer vorgeschlagen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×