Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

13:50 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Offenbach lässt Dorn vorzeitig ziehen

Früher als geplant wechselt Regis Dorn von Zweitligist Kickers Offenbach zu Hansa Rostock. Ursprünglich war der Transfer erst für den Sommer vereinbart, nun einigten sich alle Beteiligten auf ein sofortiges Geschäft.

Zweitligist Kickers Offenbach hat seinem Stürmer Regis Dorn die sofortige Freigabe erteilt. Damit steht einem Wechsel des Franzosen zum Tabellenzweiten Hansa Rostock noch vor Ablauf der ransferperiode am Mittwoch (24.00 Uhr) nichts mehr im Wege. Am Montagabend einigten sich die Klubs auf eine Ablösesumme in nicht genannter Höhe.

Dorns Wechsel zu den Hanseaten für den kommenden Sommer war bereits beschlossene Sache. In einem Gespräch mit OFC-Trainer Wolfgang Frank hatte der 27-Jährige seinen Wunsch unterstrichen, den Klub sofort verlassen und sich Hansa anschließen zu wollen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×