Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

12:56 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Spiel in Aue stark gefährdet

Wegen des Wintereinbruchs ist in der 2. Bundesliga ist die Austragung der Begegnung zwischen Erzgebirge Aue und Hansa Rostock stark gefährdet. Eine endgültige Entscheidung fällt am Samstag.

In der 2. Bundesliga ist die Austragung der Begegnung zwischen Erzgebirge Aue und Hansa Rostock stark gefährdet. Trotz des Einsatzes von über 50 Helfern hat sich die Situation nach dem Wintereinbruch nicht entscheidend verbessert, um das Spiel im Erzgebirgsstadion ordnungsgemäß austragen zu können. Das Spielfeld ist durch die Rasenheizung zwar vom Schnee befreit, aber die nichtüberdachten Ränge sowie Zufahrtswege und Parkplätze konnten noch nicht komplett freigeschaufelt werden. Die endgültige Entscheidung trifft eine Platzkommission am Samstagmittag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×