Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2008

13:23 Uhr

Fußball 2.Bundesliga

Zwei "Fohlen" verlassen Trainingslager vorzeitig

Zweitligist Borussia Mönchengladbach meldet zwei weitere verletze Spieler. Stürmer Roberto Colautti und Mittelfeldspieler Johannes van den Bergh reisten daher vorzeitig aus dem Trainingslager in Spanien ab.

Stürmer Roberto Colautti und Mittelfeldspieler Johannes van den Bergh von Zweitligist Borussia Mönchengladbach haben wegen Verletzungen das Trainingslager der "Fohlen" in Andalusien vorzeitig verlassen müssen. Bei Colautti besteht der Verdacht auf eine Innenbandverletzung, van den Bergh hat sich aller Wahrscheinlichkeit nach am Meniskus verletzt. Eine Kernspinuntersuchung am Freitag soll in beiden Fällen genauen Aufschluss bringen.

Zuvor war bereits Abwehrchef Roel Brouwers aus dem Vorbereitungsquartier in Alhaurin de la Torre abgereist. Der Niederländer fällt wegen eines Innenbandanrisses drei bis vier Wochen aus.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×