Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2009

15:36 Uhr

Fußball 3.Liga

Drittligisten vom DFB mit Geldstrafen belegt

Kickers Emden, der Wuppertaler SV und Wacker Burghausen sind wegen unsportlichem Verhalten der Anhänger und unzureichenden Ordnungsmaßnahmen zu Geldstrafen verurteilt worden.

Drittligisten wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen vom DFB mit Geldstrafen belegt. Foto: AFP SID

Drittligisten wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen vom DFB mit Geldstrafen belegt. Foto: AFP

Die Drittligisten Kickers Emden und Wuppertaler SV sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu jeweils 2 000 Euro Geldstrafe verurteilt worden, Wacker Burghausen muss 3 000 Euro bezahlen.

In allen Fällen hatten Anhänger der Vereine Feuerwerkskörper gezündet. Die Urteile wurden mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst sowie mit unsportlichem Verhalten begründet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×