Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2009

15:54 Uhr

Fußball 3.Liga

Dynamo-Verteidiger Hübener kommt unters Messer

Mindestens acht bis zehn Wochen kann Dynamo Dresden nicht auf Thomas Hübener zurückgreifen. Der Innenverteidiger muss am rechten Sprunggelenk operiert werden.

Hübener fehlt Dynamo Dresden. Foto: Dynamo Dresden SID

Hübener fehlt Dynamo Dresden. Foto: Dynamo Dresden

Thomas Hübener von Drittligist Dynamo muss sich einer Operation am rechten Sprunggelenk unterziehen. Das ist das Ergebnis einer MRT- und CT-Untersuchung. Der Eingriff beim Abwehrspieler wird am Montag vorgenommen. Dabei wird der Sprungbeinknochen verschraubt, um so eine optimale Ausheilung des Haarrisses im Sprunggelenk zu ermöglichen.

Der 26 Jahre alte Innenverteidiger fällt mindestens acht bis zehn Wochen aus.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×