Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2006

15:14 Uhr

Fußball Bundesliga

16-Jähriger wird Mainzer Profi

Früh übt sich: Der FSV Mainz 05 hat den erst 16-Jährigen Mario Vrancic aus der eigenen B-Jugend unter Vertrag genommen. Der deutsche U17-Nationalspieler erhält einen Lizenzspielervertrag bis zum Jahr 2010.

Bundesligist FSV Mainz 05 setzt sich intensiv für die Nachwuchsförderung ein und hat den erst 16 Jahre alten Mario Vrancic zum Profi rekrutiert. Vrancic kommt aus der eigenen B-Jugend und hat einen Lizenzspielervertrag bis zum Jahr 2010 unterschrieben. Der deutsche U17-Nationalspieler, der auf Grund seines großen Talents in der laufenden Saison bereits für die A-Junioren der Rheinhessen spielt und regelmäßig mit den Profis trainiert, gehört ab der kommenden Saison zum Kader von Trainer Jürgen Klopp.

"Mario ist ein ganz großes Talent, das bei uns die nötige Zeit zur Entwicklung bekommen wird. Wir freuen uns, dass wir ihn langfristig an uns binden konnten, denn er war von vielen Vereinen umworben. Jürgen Klopp freut sich sehr auf die Arbeit mit ihm", sagte FSV-Manager Christian Heidel.

Vrancic, der bisher die kroatische und bosnische Staatsbürgerschaft besitzt, wird in den nächsten Tagen seinen deutschen Pass erhalten. Trotz der noch fehlenden Einbürgerung gehört der Mittelfeldspieler bereits zum Kader der deutschen U17 und nimmt ab dem 3. Mai in Luxemburg an der EM-Endrunde teil.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×