Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

12:56 Uhr

Fußball Bundesliga

Aachen verzichtet auf Thygesen-Transfer

Mikkel Thygesen wird nun doch nicht zu Alemannia Aachen wechseln. Der Bundesligist nahm von einem Transfer des dänischen Mittelfeldspielers Abstand, weil dessen Klub FC Midtjylland die Ablösesumme hochgeschraubt hatte.

Auf der Suche nach Verstärkungen für die Rückrunde in der Bundesliga muss sich Alemannia Aachen nun nach einem neuem Kandidaten umschauen. Der angepeilte Wechsel des Wunschkandidaten Mikkel Thygesen an den Tivoli ist geplatzt. Die Schwarz-Gelben verzichteten auf die Verpflichtung des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers, nachdem dessen Klub FC Midtjylland die Ablösesumme hochgeschraubt hatte. "Wir lassen uns nicht an der Nase herumführen, wir sind schließlich nicht auf dem Basar", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke.

Der Däne Thygesen hatte von seinem Verein die mündliche Zusage, bei einer Ablösesumme von unter einer Million Euro wechseln zu können. Diese Absprache wurde letztlich vom Tabellenzweiten der ersten dänischen Division nicht eingehalten.

Ohne Dum ins Trainingslager

Derweil verpasst Sascha Dum wegen einer Entzündung am rechten Mittelfuß das Trainingslager der Alemannia im portugiesischen Obidos. "Das ist im Hinblick auf die Rückrunde für mich natürlich ein Rückschlag", so der 20-Jährige nach der Untersuchung am Montag. Anstelle von Dum wird nun U23-Kapitän Tom Moosmayer am Dienstag mit den Profis nach Portugal fliegen. Für den verletzten Dum stehen in den nächsten Tagen Ruhe und die Behandlung mit entzündungshemmenden Medikamenten auf dem Programm. Wann er wieder mit dem Training beginnen kann, ist ungewiss - und damit auch der Einsatz gegen seinen Stammverein Bayer Leverkusen zum Rückrundenauftakt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×