Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2007

18:17 Uhr

Fußball Bundesliga

Arminia spielt unentschieden gegen China

Zweites Spiel, zweites Remis. Arminia Bielefeld kam nach dem 0:0 gegen den Zweitligisten SC Paderborn auch gegen die chinesische Nationalmannschaft nur zu einem 1:1-Unentschieden. David Kobylik traf für die Arminia.

Arminia Bielefeld wartet weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Im zweiten Testspiel im Rahmen ihres Trainingslagers in Spanien erreichten die Ostwestfalen ein 1:1 (1:0) gegen die chinesische Nationalmannschaft. In Cartaya brachte David Kobylik den Bundesliga-Achten in der 15. Minute in Führung, ehe Wei Tao für die Asiaten ausglich (76.). Im ersten Test in Spanien war die Mannschaft von Trainer Thomas von Heesen nicht über ein 0:0 gegen den Zweitligisten SC Paderborn hinausgekommen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×