Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2011

11:45 Uhr

Fußball Bundesliga

Avdic-Transfer zu Werder perfekt

Werder Bremen ist in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde mit Neuzugang Denni Avdic gestartet. Werder-Boss Klaus Allofs bestätigte den Transfer des Schweden an die Weser.

Denni Avdic wurde von Werder Bremen noch nicht offiziell als Neuzugang bestätigt. Foto: SID Images/pixathlon SID

Denni Avdic wurde von Werder Bremen noch nicht offiziell als Neuzugang bestätigt. Foto: SID Images/pixathlon

Der Wechsel des schwedischen Nationalspielers Denni Avdic zum Bundesligisten Werder Bremen ist perfekt. Dies gab Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Montag im Trainingslager im türkischen Belek bekannt. "Wir sind sehr froh, Denni verpflichtet zu haben. Er ist ein richtiger Mittelstürmer, immer anspielbar, kann den Ball gut halten, ist kopfballstark, hat einen echten Torriecher und arbeitet zudem in der Defensive gut mit", sagte Allofs.

Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2014 und war mit den Hanseaten ins Trainingslager nach Belek geflogen, um an der Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga teilzunehmen.

Avdic gilt in seiner Heimat als eines der größten Talente und erzielte für den Erstligisten IF Elfsborg in der vergangenen Saison in 37 Pflichtspielen 22 Treffer. Der in Bosnien-Herzegowina geborene Angreifer soll zwei Mill. Euro kosten und den zu Besiktas Istanbul gewechselten Hugo Almeida ersetzen. Avdic absolvierte am Sonntag bereits einen Medizin-Check bei Werder.

Quartett fehlt beim Auftakt

In Belek tankt der Tabellen-14. bei milden Temperaturen bis zum 11. Januar Kraft für die Aufholjagd in der Bundesliga und bestreitet drei Testspiele. Gegner sind der türkische Tabellenführer Trabzonspor (5. Januar), Zweitligist MSV Duisburg (8.) sowie der türkische Erstligist Eskisehirspor (10.).

Zur ersten Trainingseinheit konnte Trainer Thomas Schaaf nicht alle Spieler begrüßen. Wie erwartet fehlten die Langzeitverletzten Christian Vander, Sebastian Boenisch, Wesley und Naldo.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×