Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2009

10:14 Uhr

Fußball Bundesliga

Bajramovic verlässt Eintracht-Trainingslager

Wegen anhaltender Schmerzen im Zeh hat Zlatan Bajramovic das Trainingslager von Eintracht Frankfurt verlassen. Seit dem Wechsel im Sommer hat der 29-Jährige noch kein Mal gespielt.

Zlatan Bajramovic, hier mit Sohn Lionel, ist vorzeitig aus Portugal abgereist. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Zlatan Bajramovic, hier mit Sohn Lionel, ist vorzeitig aus Portugal abgereist. Foto: Bongarts/Getty Images

Neuzugang Zlatan Bajramovic ist vorzeitig aus dem Trainingslager von Bundesligist Eintracht Frankfurt in Portugal abgereist. Der bosnische Nationalspieler, der bereits seit einem Jahr pausiert, wird wegen anhaltender Schmerzen im Grundgelenk des rechten großen Zehs am Dienstag in Berlin erneut seinen Vertrauensarzt Masyar Ramanzadeh aufsuchen und sich untersuchen lassen.

"Das ist ganz bitter für ihn und für uns. Zlatan ist mit seiner Erfahrung und seiner Ansprache ganz wichtig für die Mannschaft", sagte Trainer Friedhelm Funkel und fügte hinzu: "Manchmal hat man eben die Seuche. Ich bin aber davon überzeugt, dass das aufhört und er uns noch helfen wird."

Der Mittelfeldspieler war im Sommer von Ligakonkurrent Schalke 04 an den Main gewechselt, wartet nach seiner Zehenoperation im vergangenen Juli aber weiter auf seinen ersten Einsatz für die Hessen. Der 29-Jährige, der bei den Königsblauen nach Ablauf der vergangenen Saison keinen neuen Vertrag erhalten hatte, steht bei der Eintracht bis zum 30. Juni 2011 unter Vertrag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×