Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2007

10:33 Uhr

Fußball Bundesliga

Bandscheibe macht Wörns zu schaffen

Ex-Nationalspieler Christian Wörns hat weiterhin Verletzungsprobleme. Der Kapitän von Borussia Dortmund muss im Trainingslager der Westfalen wegen Beschwerden an der Bandscheibe pausieren.

Borussia Dortmund sorgt sich um Christian Wörns. Der Kapitän des Bundesligisten muss im Trainingslager im spanischen Marbella wegen Bandscheiben-Beschwerden erneut pausieren, nachdem er erst am Sonntag nach überstandenen Wadenproblemen ins Mannschaftstraining zurückkehren konnte. Noch liegt keine Prognose der Ärzte vor, wie lange der 34-Jährige ausfallen wird.

Beim Rückrundenauftakt am 26. Januar (20.30 Uhr/live in der ARD und bei arena) gegen Meister Bayern München soll hingegen Innenverteidiger Martin Amedick zumindest wieder auf der Bank sitzen. Der Ex-Braunschweiger hatte wegen eines Teilanrisses am Außenband des rechten Sprunggelenks vorzeitig die Heimreise angetreten.

Seit Sonntag im Training befindet sich neben Stürmer Nelson Valdez (Bänderverletzung im Knie) auch Nationalspieler Sebastian Kehl. "Ich weiß nicht, wie das Knie auf die hohe Belastung reagieren wird", meinte der Mittelfeldakteur, der noch einen deutlichen Trainigsrückstand aufweist. Kehl erlitt seine Blessur beim Bundesliga-Saisonauftakt bei Bayern München (0:2) und bestritt sein letztes Punktspiel über 90 Minuten am 2. Mai beim 2:1 bei Hannover 96.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×