Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2006

10:56 Uhr

Fußball Bundesliga

Bayers Roque Junior reist aus Trainingslager ab

Weltmeister Roque Junior hat bei Bayer Leverkusen einmal mehr für Aufregung gesorgt. Der Abwehrspieler reiste vorzeitig aus dem Trainingslager ab, da er seine Achillessehnenprobleme in Brasilien behandeln lassen will.

Leverkusens brasilianischer Weltmeister Roque Junior bleibt auch im neuen Jahr Bayers Sorgenkind. Der Innenverteidiger brach das Trainingslager im spanischen Marbella vorzeitig ab. Der Abwehrspieler laboriert immer noch an Achillessehnenproblemen und lässt sich daher in seiner Heimat weiter behandeln. "Das ist eine langwierige Verletzung. Es ist normal, dass die Behandlung längere Zeit dauert", sagte Bayer-Coach Michael Skibbe.

Dass Roque Junior zum Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt wieder spielen wird, ist unwahrscheinlich. Der 29-Jährige ist wegen seiner Verletzung bereits seit Anfang Dezember außer Gefecht und fehlte deshalb auch in den letzten beiden Partien der Hinrunde.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×