Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

12:08 Uhr

Fußball Bundesliga

Berlins Boateng braucht Belastungspause

Auch wenn sich die Befürchtungen eines Meniskusrisses bei Kevin Boateng nicht bestätigt haben, muss der Mittelfeldspieler von Hertha BSC Berlin eine Pause einlegen. Der 19-Jährige laboriert an einer Innenbanddehnung.

In den kommenden Tagen muss Bundesligist Hertha BSC Berlin auf das Mitwirken von Mittelfeldspieler Kevin Boateng verzichten. Die Befürchtungen eines Meniskusrisses beim 19-Jährigen haben sich jedoch nicht bestätigt. Teamarzt Dr. Ulrich Schleicher diagnostizierte eine Reizung sowie eine Innenbanddehnung im rechten Knie. Der Mittelfeldspieler reiste am Montagmorgen planmäßig mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Marbella, muss aber zunächst pausieren.

"Wir werden die Verletzung konservativ behandeln. Erst wenn keine Besserung eintreten sollte, müssen wir über eine Operation nachdenken", sagte Schleicher. Vor einem Jahr war der Meniskus in Boatengs rechtem Knie gerissen. Seit dem Hallenturnier am Freitag in Nürnberg klagt der 19-Jährige wieder über Schmerzen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×