Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2010

14:36 Uhr

Fußball Bundesliga

Boateng erwägt vorzeitige Verlängerung beim HSV

Jerome Boateng hat sich optimistisch zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung beim HSV geäußert. Der Nationalspieler soll von mehreren Top-Vereinen umworben sein.

Denkt über eine Vertragsverlängerung beim HSV nach: Jerome Boateng. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Denkt über eine Vertragsverlängerung beim HSV nach: Jerome Boateng. Foto: Bongarts/Getty Images

Der angeblich von mehreren Topklubs umworbene Nationalspieler Jerome Boateng hat dem Bundesligisten Hamburger SV Hoffnungen auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung gemacht. "Ich habe dem HSV sehr viel zu verdanken. Bernd Hoffmann und mein Berater haben schon miteinander gesprochen. Eine Vertragsverlängerung kann sehr schnell gehen. Wenn es bis zum Frühjahr klappt, wäre das sehr gut", sagte der Abwehrspieler der Bild-Zeitung.

Bayern, Manchester City und Arsenal sind interessiert

Boateng ist zwar noch bis 2012 an die Hanseaten gebunden, könnte den Klub aber bereits im kommenden Sommer für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zwölf Mill. Euro verlassen. Zuletzt sollen Rekordmeister Bayern München und die englischen Premier-League-Klubs FC Arsenal und Manchester City ihr Interesse an dem 21-Jährigen signalisiert haben.

Nach den letzten Gesprächen mit Boateng zeigt sich aber auch HSV-Trainer Bruno Labbadia zuversichtlich, den Innenverteidiger in Hamburg halten zu können. "Wir erwarten, dass wir das hinkriegen. Ich habe Jerome erläutert, was wir vorhaben und dass er dabei eine wichtige Rolle spielen kann", meint der Coach: "Für seine Entwicklung sind wir der ideale Verein. Er hat hier optimale Möglichkeiten, sich zu entwickeln. Und ich habe den Einruck, dass er das genauso sieht."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×