Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2006

12:13 Uhr

Fußball Bundesliga

BVB-Torhüter Weidenfeller fällt weiter aus

Weiterhin ohne Torhüter Roman Weidenfeller muss Borussia Dortmund für die Bundesliga-Partie bei Hertha BSC Berlin planen. Der 25-Jährige hat seine Knieverletzung noch nicht auskuriert.

Die Hoffnung auf seine Rückkehr ins Tor von Bundesligist Borussia Dortmund zum Spiel bei Hertha BSC Berlin am Samstag musste Roman Weidenfeller begraben. Eine neuerliche Kernspintomographie im Bochumer Grönemeyer-Institut zeigte, dass der 25-Jährige noch immer an einer schmerzhaften Knochenstauchung sowie Prellung und Entzündung im linken Knie laboriert.

In Berlin wird daher erneut der Niederländer Dennis Gentenaar im BVB-Tor stehen. Ob Weidenfeller, der nach eigener Aussage mit dem Training aussetzen will, bis das Knie schmerzfrei ist, eine Woche später im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg wieder zur Verfügung steht, ist noch fraglich.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×