Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2006

13:32 Uhr

Fußball Bundesliga

BVB zieht auf neues Trainingsgelände um

Borussia Dortmund hat am Dienstag sein neues Trainingsgelände bezogen. Das im Vorort Brackel gelegene Areal bietet mit beheizbaren Plätzen auch bei schlechterer Witterung optimale Übungsbedingungen.

Borussia Dortmund hat am Dienstag das neue, noch nicht komplett fertiggestellte Trainingsgelände im Vorort Brackel bezogen. Da die Plätze mit einer Rasenheizung ausgestattet sind, können die Schützlinge von Trainer Bert van Marwijk demnächst auch bei schlechten Wetterverhältnissen unter optimalen Bedingungen trainieren.

Am Training auf dem ehemaligen britischen Kasernen-Areal nahmen auch erstmals wieder Christoph Metzelder und der Niederländer Cedric van der Gun teil. Tomas Rosicky absolvierte hingegen ein Individualprogramm an der alten Trainingsanlage in Rabenloh, Stammtorwart Roman Weidenfeller pausierte wegen leichter Fersenprobleme.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×