Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2009

10:47 Uhr

Fußball Bundesliga

Carlos Alberto vor Wechsel zu Vasco da Gama

Bremens Rekordeinkauf soll laut Medienberichten einen Vertrag beim brasilianischen Zweitligisten unterschreiben. Aber noch fehlt die Freigabe von Werder.

Carlos Alberto soll den Klub aus Rio verstärken.. Foto: AFP SID

Carlos Alberto soll den Klub aus Rio verstärken.. Foto: AFP

Die Karriere von Werder Bremens Problem-Profi Carlos Alberto scheint in Brasiliens zweiter Fußball-Liga ihre Fortsetzung zu finden. Zeitungen am Zuckerhut berichten, dass der Rekordeinkauf der Hanseaten noch in dieser Woche bei Erstliga-Absteiger Vasco da Gama aus Rio de Janeiro unterschreiben soll.

Angeblich seien sich die Klubs schon über die Ausleih-Modalitäten einig, es fehle lediglich die Freigabe von Bremer Seite. Vasco-Präsident Roberto Dinamite wollte das Leihgeschäft deshalb noch nicht als perfekt vermelden. Es wird spekuliert, dass Carlos Alberto nur ein halbes Jahr beim Klub aus Rio bleibt und diesen somit vor allem in der regionalen Carioca-Meisterschaft und dem nationalen Pokal verstärkt.

Der 24-Jährige war im Sommer 2007 für 7,8 Mill. Euro an die Weser gekommen, aber nach nur wenigen Monaten an den FC Sao Paulo ausgeliehen worden. Nach einem handfesten Streit mit einem Teamkollegen wurde der als Exzentriker bekannte Brasilianer dort jedoch vorzeitig vor die Tür gesetzt und wechselte zu Botafogo Rio de Janeiro, wo der technisch begabte Mittelfeldspieler im November wegen ausbleibender Lohnzahlungen seinen Dienst quittiert hatte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×