Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2006

15:55 Uhr

Fußball Bundesliga

Club bangt um kranken Kießling

U21-Nationalspieler Stefan Kießling plagt sich mit einer eitrigen Angina herum, deshalb bangt der 1. FC Nürnberg zum Rückrundenstart am Samstag gegen den Hamburger SV um einen Einsatz des Stürmers.

Schlechte Nachrichten für den 1. FC Nürnberg unmittelbar vor dem Rückrundenstart: Der Einsatz von U21-Nationalspieler Stefan Kießling am Samstag gegen den Hamburger SV ist äußerst fraglich. Der Stürmer, der am Mittwoch seinen 22. Geburtstag feiert, liegt derzeit mit einer eitrigen Angina im Bett und kann deshalb nicht am Training der Franken teilnehmen.

Dagegen hat Verteidiger Benjamin Lense das Training am Dienstag wieder aufgenommen. Der 27-Jährige musste zuletzt aufgrund einer Verletzung an der Leiste pausieren, die er sich beim 5:2 im Testspiel gegen Hertha BSC Berlin zugezogen hatte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×