Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

14:03 Uhr

Fußball Bundesliga

"Club" reist ohne Mintal nach Spanien

In der Nähe von Marbella bereitet sich der 1. FC Nürnberg auf die Rückrunde in der Bundesliga vor. Marek Mintal hingegen blieb zur Reha in Franken, Javier Pinola muss wegen einer Verletzung kürzer treten.

Für den 1. FC Nürnberg geht die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga in die heiße Phase. Im einwöchigen Trainingslager im spanischen Benahavis in der Nähe von Marbella muss der "Club" allerdings vorerst auf Javier Pinola verzichten. Der Argentinier hatte sich beim Hallenturnier in Riesa eine Kapselbandverletzung zugezogen und muss einige Tage kürzer treten. Zum Rückrundenauftakt gegen den VfB Stuttgart am 27. Januar soll der Abwehrspieler aber wieder einsatzbereit sein.

Im Gegensatz zu Pinola gehörte Marek Mintal nicht zum 29-köpfigen Reisekader des Tabellensiebten, der am Sonntagmittag ins Flugzeug Richtung Südspanien stieg. Der Slowake bereitet sich nach seiner erneuten Operation am mehrfach gebrochenen Mittelfuß im Rehazentrum Valznerweiher auf sein Comeback vor.

Jelic soll erneut ausgeliehen werden

Derweil zeichnet sich eine erneute Ausleihe des gerade vom Zweitligisten Carl Zeiss Jena zurückgekehrten Stürmers Petar Jelic ab. "Wir würden uns wünschen, dass er weiter Spielpraxis bekommt, überlegen eine weitere Ausleihe für die Rückserie", sagte FCN-Sportdirektor Martin Bader. Derzeit führt Bader Gespräche mit dem Zweitligisten Wacker Burghausen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×