Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2008

10:51 Uhr

Fußball Bundesliga

Diego ist "topfit und heiß auf die Rückrunde"

Nach überstandenen Leisten- und Schambeinproblemen brennt Diego auf den Start der Rückrunde. Der Spielmacher gab für Werder Bremen die Meisterschaft als Saisonziel aus.

Für Diego ist die Zeit des Wartens bald beendet. Werder Bremens brasilianischer Spielmacher hat seine Leisten- und Schambein-Probleme überwunden und steht dem Bundesliga-Zweiten pünktlich zum ersten Pflichtspiel des Jahres wieder zur Verfügung. "Ich fühle mich topfit und bin heiß auf die Rückrunde", sagte der 22-Jährige im Interview mit dem kicker. Bei seiner Verletzung habe es sich um eine "Schambein-Entzündung im Anfangsstadium" gehandelt: "Wenn ich nichts getan hätte, wäre es sicher schlimmer geworden."

So dürfte der Mittelfeldstar der Hanseaten schon in der Achtelfinalpartie des DFB-Pokals bei Borussia Dortmund am Dienstag (20.30 Uhr/live in der ARD) wieder zum Einsatz kommen. Höchste Priorität hat für Diego allerdings die Meisterschaft, in der die Bremer im ersten Rückrundenspiel am Sonntag den VfL Bochum empfangen. "Wir wollen natürlich deutscher Meister werden", sagte der Südamerikaner, der seiner Mannschaft den Titel ohne Weiteres zutraut: "Wir können am Ende vor den Bayern stehen."

"Unser Vorteil ist, dass wir eingespielt sind"

Neben dem Tabellenführer aus München sieht Diego vor allem den Hamburger SV als Rivalen im Titelkampf: "Hamburg schätze ich sehr stark ein. Stuttgart und Schalke können noch nach oben kommen." Trotz permanenter Verletzungssorgen - zuletzt erneut bei Nationalspieler Torsten Frings - sieht Diego Werder für das Meisterschaftsrennen gerüstet: "Unser Vorteil ist, dass wir eingespielt sind. Alle haben Spielfreude, wir funktionieren als Mannschaft. Das fing bislang auch stets die Ausfälle sogar von ganz wichtigen Spielern auf."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×