Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2009

16:17 Uhr

Fußball Bundesliga

Dünne Personaldecke bei Schalker Trainingsauftakt

Bei der ersten Einheit waren einige Leistungsträger der Königsblauen noch nicht dabei. Neben Kapitän Bordon, Rafinha und Farfan fehlte auch Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi.

Verlassenes Schalker Trainingsgelände. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Verlassenes Schalker Trainingsgelände. Foto: Bongarts/Getty Images

Bundesligist Schalke 04 ist ohne zahlreiche Profis in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Bei der lockeren Laufeinheit fehlten Kapitän Marcelo Bordon, Rafinha, Jefferson Farfan, Ex-Nationalstürmer Kevin Kuranyi, Vicente Sanchez und Lewan Kobiaschwili. "Das ist so abgestimmt, ich habe das so entschieden. Ein großer Teil wird erst am Sonntag starten", sagte Trainer Fred Rutten nach dem Aufgalopp.

Ebenfalls nicht dabei waren der Brasilianer Ze Roberto sowie die Uruguayer Gustavo Varela und Carlos Grossmüller, deren Zukunft auf Schalke weiter ungewiss ist. Der von Rutten aussortierte Ze Roberto hatte angekündigt, nicht mehr aus seiner Heimat nach Deutschland zurückzukehren. Der Mittelfeldspieler wird mit Gremio Porto Alegre in Verbindung gebracht. Varela und Grossmüller waren zuletzt in die zweite Mannschaft der Königsblauen zwangsversetzt worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×