Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2007

21:42 Uhr

Fußball Bundesliga

Energie zwingt Fenerbahce ins Elfmeterschießen

Bundesligist Energie Cottbus hat das Finale um den Antalya-Cup knapp verloren. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde unterlagen die Lausitzer Fenerbahce Istanbul allerdings erst nach Elfmeterschießen mit 3:4.

Nur um Haaresbreite ist Bundesligist Energie Cottbus beim Antalya-Cup am Turniersieg vorbeigeschrammt. Nachdem in der regulären Spielzeit keine Treffer gefallen waren, mussten sich die Lausitzer dem türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul im Elfmeterschießen 3:4 geschlagen geben. Für das Team von Petrik Sander trafen im Trainingslager in der Türkei Jiayi Shao, Steffen Baumgart und Francis Kioyo, während Igor Mitreski und Marco Küntzel ihre Versuche vom Elfmeterpunkt vergaben. 66 Minuten zeigte der kroatische Neuzugang Mario Cvitanovic eine solide Leistung in der Abwehr.

Cottbus trifft am Dienstag im letzten Testspiel in der Türkei auf den Erstligisten Caykur Rizespor und reist Mittwoch zurück.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×