Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2007

16:31 Uhr

Fußball Bundesliga

Fährmann und Höwedes nun "Profi-Knappen"

Der FC Schalke 04 hat zwei seiner Talente mit längerfristigen Profiverträgen ausgestattet. Ralf Fährmann, der neue Ersatzkeeper hinter Manuel Neuer, unterschrieb bis 2009, Abwehrmann Benedikt Höwedes bis 2010.

Bundesligist FC Schalke 04 stellt weiterhin die Weichen für die Zukunft. Die Gelsenkirchener statteten nun zwei ihrer Talente mit Profiverträgen aus. Torhüter Ralf Fährmann (18) unterschrieb rückwirkend zum 1. Januar einen Profivertrag über zweieinhalb Jahre bis 2009, der gleichaltrige Verteidiger Benedikt Höwedes erhält einen Drei-Jahres-Kontrakt, der am 1. Juli in Kraft tritt. Fährmann war erst im Laufe der Woche von Trainer Mirko Slomka zur neuen Nummer zwei hinter Stammkeeper Manuel Neuer befördert worden.

"Unser Ziel ist es, dank unserer guten Jugendarbeit möglichst viele Spieler aus den eigenen Reihen in unseren Profikader zu holen", sagte Sportdirektor Müller. In der laufenden Saison kamen mit Manuel Neuer, Christian Pander, Sebastian Boenisch, Mesut Özil, Tim Hoogland, Markus Heppke und dem inzwischen zu Borussia Mönchengladbach gewechselten Alexander Baumjohann bereits sieben Spieler in der Bundesliga zum Einsatz, die aus der eigenen Jugend stammen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×